Preisträgerinnen und Preisträger 2020

„Von Waschnüssen über Wasserbüffel an der Ahr bis zu Modellversuchen zur Computertomopraphie“ - vielfältige, kreative Themen bei den diesjährigen Facharbeiten

Dr. Hans Riegel-Stiftung und NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler verleihen Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende Schülerarbeiten

 

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am Sonntag, den 15. November 2020 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute fachwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aus ganz Rheinland-Pfalz verliehen. In diesem Jahr fand die Veranstaltung nicht im Senatssaal der JGU mit feierlichem Ambiente statt, sondern als online-Veranstaltung.

 

CHEMIE  (Gutachter: Department Chemie; Dr. Christa Welschof)

3. Platz: Maria Zorina

Max von Laue-Gymn., Koblenz
Betreuende Lehrerin: Frau Sieger

Waschnüsse - umweltfreundlich, oder? Untersuchung der Sapindus saponaria im Hinblick auf Umweltverträglichkeit im Vergleich zu industriellen Waschmitteln

2. Platz: Nina Böttcher
Otto Schott-Gymnasium in Mainz
Betreuender Lehrer: Herr Brandt-Rentschler

Irrtümer in der Wissenschaft: Von der Phlogiston- zur Oxidationstheorie

1. Platz: Celia Barth

Alfred Delp-Schule, Hargesheim
Betreuende Lehrerin: Frau Ewen

Untersuchungen zur Atemalkoholbestimmung bei Probanden - Messprinzipien und ihre Störfaktoren


GEOGRAPHIE/ ERDKUNDE (Gutachter: Geograph. Inst. ; Prof. Hans-Joachim Fuchs)

3. Platz: Sophia Jung

Nordpfalz-Gymn, Kirchheimbolanden
Betreuender Lehrer: Herr Schmidt

Tourismus im Donnersbergkreis - Quo vadis?

2. Platz: Vivien Christl

Staatliches Rhein-Gymnasium, Sinzig
Betreuende Lehrerin: Frau Knieps

Retten Wasserbüffel das Naturschutzgebiet Ahrmündung?

1. Platz: Niklas Josua Kohl

Gymnasium Am Rittersberg, Kaiserslautern
Betreuende Lehrerin: Frau Hassel

RBGren - Die Schulhofinitiative des Gymnasiums am Rittersberg als lokale Antwort auf die Herausforderung des Klimawandels im Rahmen des Klimaanpassungskonzepts Kaiserslautern - Von der Unterrichtsstunde zur Initiative –


MATHEMATIK (Gutachter: Prof. Weiss, Fachdidaktik Mathematik)

3. Platz: Larissa Saß

Hohenstaufen Gymn, Kaiserslautern
Betreuende Lehrerin: Frau Lapport

Verallgemeinerung des Chaosspiels

2. Platz: Lilli Raile

Max Planck Gymn, Trier
Betreuende Lehrerin: Frau Brauer

Mathematische Bestimmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV 2 unter Verwendung von Markov-Ketten-Monte-Carlo-Verfahren (MCMC)

1. Platz: Maximilian Hauck

Elisabeth Langgässer-Gymn, Alzey
Betreuende Lehrerin: Frau Bomm

Lagrange-Multiplikatoren und ihre Anwendung in Wirtschaftsmathematik, Ungleichungstheorie und Geometrie im Kontext der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2019


PHYSIK (Gutachter: Prof. Klaus Wendt, Inst. f. Physik)

3. Platz Lars Meyer

Max Planck-Gymn., Trier
Betreuender Lehrer: Herr Lellinger

Basisdatenbestimmung eines Röntgentherapiegerätes mit einer Beschleunigungsspannung zwischen 10kV und 50kV

2. Platz Lukas Mattes

Max Planck-Gymn., Trier
Betreuender Lehrer: Herr Willkomm

Ausflug an den Rand des Weltalls - Vergleich und Auswertung zweier Wetterballon-Flüge

1. Platz Ingmar Kloß

Max Planck-Gymn., Trier
Betreuender Lehrer: Herr Willkomm

Modellversuch zur Computertomographie